Professionelle Beratung vom Fachmann
Die größte Auswahl an Rädern in der Region
Probefahrt vor Ort möglich
Kostenlose Parkplätze direkt vorm Geschäft

Fahrradfahren soll Spaß machen – Taubheitsgefühle im Genitalbereich, eingeschlafene Finger oder Zehen machen es oft jedoch zur Qual. Auch wenn es immer so schön heißt „Ein bisschen Schmerz muss sein“ wissen wir, es geht auch anders! Das ergonomische Fahrradzubehör von SQlab ist unsere perfekte Lösung für sämtliche Beschwerden beim Radfahren! Lassen Sie sich von uns beraten damit Sie das Radfahren wieder schmerzfrei genießen können.

 

Der perfekte Sattel / Die Sitzknochenvermessung

Ein Sattel muss passen wie ein Paar Schuhe. Ist ein Sattel zu schmal, drückt er und zwar genau dort, wo er nicht drücken soll. Männer kennen Taubheitsgefühle im Genitalbereich, bei Frauen ist es oft der hohe Druck auf das Schambein, was unangenehme Schmerzen verursacht und häufig dazu führt, dass man im schlimmsten Fall gar nicht mehr auf sein Fahrrad steigen möchte. Die Sitzknochen sind zum Sitzen da und genau diese sollten das Körpergewicht und damit den höchsten Druck beim Radfahren aufnehmen. Mit Hilfe der SQlab sit & fit Sitzknochenvermessung finden wir für Sie den perfekten Sattel in der richtigen Breite. In Verbindung mit der SQlab Stufensattelform ist somit eine optimale Druckverteilung nach medizinischen Gesichtspunkten gewährleistet und dem schmerzfreien Radfahren steht nichts mehr im Weg.

 

Wenn der Rücken schmerzt

Bei einem herkömmlichen Sattel befindet sich das Becken in einer fixierten Position – Schmerzen in der Lendenwirbelsäule sind oft die Folge.
Der SQlab active-Sattel erlaubt durch seine Konstruktion eine Bewegung des Beckens in horizontaler Ebene. Damit kann sich das Becken – wie beim natürlichen Gehen – beim Treten mitbewegen. Dadurch wird ein runder Tritt gewährleistet, der für eine Entlastung des unteren Rückens sorgen kann und zusätzlich den Druck auf die Sitzknochen reduziert.
Seit 2011 gibt es von SQlab für jeden Einsatzbereich mindestens ein Modell mit der SQlab active-Satteltechnologie.
 

Ergonomische Griffe – die perfekte Form

Halten, Lenken, Bremsen sind die wichtigsten Aufgaben, die ein Fahrradgriff übertragen muss und dabei soll er noch komfortabel sein. Nur ein Griff, der perfekt zur Hand passt, kann diese Aufgabe erfüllen. SQlab hat dafür eine Methode zur Bestimmung der optimalen Griffweite entwickelt. Die Fahrradgriffe gibt es je nach Modell in zwei bis drei verschiedenen Größen/Durchmessern. Die Griffe sind nicht rund sondern an die eckige Form der Hand angepasst. Der bei allen SQlab Griffen weit außen liegende Entlastungsflügel sorgt für eine Reduzierung des Drucks auf den Ulnarnerv und verhindert somit Taubheitsgefühle in der Hand.

Für eine optimale Passform der Hand zum Fahrradgriff empfehlen wir Ihnen die kostenlose grip & fit Vermessung bei uns vor Ort.